Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht

Impressum

 




Zuständigkeit Gericht



Welches Gericht ist zur meine Scheidung online zuständig?

Wir prüfen anhand Ihrer Angaben im Scheidungsformular welches Gericht für Ihre Scheidung zuständig ist und stellen den Scheidungsantrag am zuständigen Familiengericht. Hier geben wir Ihnen zu Informationszwecken einen kurzen Überblick über die Gerichtszuständigkeit.

1.

Wenn aus der Ehe noch minderjährige Kinder hervorgegangen sind, ist zuständig für ein Scheidungsverfahren das Gericht, in dessen Bezirk der Ehegatte mit den gemeinsamen minderjährigen Kindern lebt.

2.

Wenn es keine minderjährigen Kinder gibt, ist das Amtsgericht zuständig, an dem Ort wo die Eheleute zuletzt zusammen gelebt haben, falls einer der Eheleute noch an diesem Ort wohnt.

3.

Wenn es keine minderjährigen Kinder gibt und keiner der Ehegatten mehr in dem Ort lebt, in dem man früher zusammen gelebt hat: Es ist das Amtsgericht zuständig in dem Ort, an dem der andere Ehegatte lebt, an den der Scheidungsantrag zugestellt werden soll.

4.

Ist keine dieser Voraussetzungen gegeben, weil z.B. beide Ehegatten im Ausland leben, so ist das Amtsgericht Berlin-Schöneberg zuständig.

 

 

Eine Scheidung per Klick allein über das Internet ist nicht möglich. Scheidung Online oder die Scheidung per Klick beschleunigt aber das Verfahren. Sie sind unabhängig von Bürozeiten und Terminschwierigkeiten gibt es nicht. Nur zu Ihrem Scheidungstermin vor Gericht müssen Sie persönlich erscheinen. Eine mögliche Ausnahme wäre, wenn einer der Ehegatte im Ausland lebt. Sein persönliches Erscheinen vor dem deutschen Familiengericht ist dann in der Regel nicht nötig.

Trennung & Scheidung Familienrecht

Die Entscheidung, sich zu trennen, ist nicht ganz einfach zu treffen. Die Scheidung der Ehe bedeutet für die Beteiligten eine Herausforderung und benötigt viel Kraft. Bei Trennung und Scheidung gilt, zahlreiche, persönliche und rechtliche Aspekte zu beachten.
Beratung bei Fragen zu Unterhalt (Düsseldorfer-Tabelle) , Zugewinn oder Versorgungsausgleich


 

 

 

 

Online geschieden werden

Ehescheidung ohne Kosten. Wie funktioniert es?

Verfahrenskostenhilfe kann für jedes Scheidungsverfahren beantragt werden!

Entweder stellen Sie über Ihren Rechtsanwalt den Antrag oder Sie stellen den Antrag hier.

Insbesondere sollen vorgelegt werden (auch als Kopie möglich)

-akt. Verdienstbescheinigung (Abrechnung),

-der aktueller Arbeitslosengeld- oder Sozialhilfebescheid bzw. Bescheid der Arbeitsförderung,

-der Mietvertrag,

-etwaige Darlehensverträge,

-aktuelle Kontoauszüge

-Zahlungsverpflichtungen.

Auch müssen Angaben über Vermögen (z.B. Eigentumswohnung, Lebensversicherung, Sparguthaben usw.) gemacht werden.

 

Kontakt »
zentrale Rufnummer 035126734999
zentrale Faxnummer 035126734994

Rufnummer
Berlin 030 39 79 19 57
Leipzig 0341 253 9837
Chemnitz 0371 25639961
München 089 69373082
Dresden 0351 26734999

Seitenanfang